Natürliche Baby-& Familienprodukte
Sie sind hier: Startseite » Stoffwindeln » Infos Stoffwindeln » Material Stoffwindeln

Material Stoffwindeln


Die Stoffwindeln bestehen meist aus Baumwolle, Bambus, und/oder Kunstfaser. Die Kunstfasern sind dabei meist für eine bessere Form eingebaut.

Baumwolle
Baumwoll-Windeln können zu verschiedenen Gewebarten verarbeitet sein. Molton ist ein weicher, flauschiger Stoff, meist als Tuch erhältlich. Zusammengelegt ist er eine ideale Windeleinlage, aber auch sehr praktisch als Spucktuch oder als Kopfunterlage zu verwenden. Frottee ist sehr saugfähig und hält problemlos auch bei Durchfall dicht. Strick ist elastisch und wird für die gleichnamigen Strickwindeln (Bindewindeln) verwendet. Durch die Elastizität lässt sich die Windel besser an den Körper anpassen.

Bambus-Frottee
Komfortabler, seidig weicher Stoff, der von Natur aus antibakteriell wirkt. Bambusfrottee ist 60% saugfähiger als Baumwolle. Dadurch hält die Bambuswindel einerseits länger dicht als konventionelle Baumwollwindeln, andererseits braucht es weniger Stoffschichten und die Windel ist dadurch dünner. Bambus ist ein sehr umweltfreundliches Material, welches natürlich wächst und weder chemische Pestizide noch Düngemittel für den Wachstum benötigt. Es hat einen extrem kurzen Wachstumszyklus, kann einfach kultiviert werden und ist absolut biologisch abbaubar.

Siehe auch:
Welche Stoffwindel für mein Baby? [5.045 KB]