Natürliche Baby-& Familienprodukte
Sie sind hier: Startseite » Stoffwindeln » Infos Stoffwindeln » Welche Überhosen?

Welche Überhosen?

Wir unterscheiden zwischen verschiedenen Formen und Materialien:

Welche Form?

Kletthosen

Stoffwindeln

Microfaser-Überhosen

Funktioniert ebenso wie die Höschchenwindel (Prinzip wie bei Wegwerfwindeln). Durch den Klettverschluss kann man sie gut anziehen und anpassen. Dadurch sitzen sie eng und fest und geben der Stoffwindel noch mehr Halt.

Schlupfhosen

Wird wie eine Unterhose/Hose über die Windel angezogen. Hat dadurch keinen störenden Klettverschluss und ist angenem zu tragen für das Baby. Auch kann die Schlupfhose nicht einfach geöffnet werden vom Kind. Wichtig ist dass sie gut passen, damit sie an den Bein- und Rückenausschnitten gut abdichten.

Welches Material?

Schurwolle

Vorteile Nachteile
Natürliches Material, welches absolut atmungsaktiv ist. Ist meistens teurer als andere Stoffe.
Kann sehr grosse Mengen an Flüssigkeit aufnehmen und zieht die Nässe vom Körper des Babys weg. Ist relativ dick.
Fühlt sich angenehm trocken an. Wenn zuviel Flüssigkeit aufgenommen wird, verteilt sich die Nässe gleichmässig nach aussen- das Baby liegt dadurch nicht völlig im Nassen. Bei enger Kleidung, die nicht aus Wolle ist, wird die Nässe nach aussen gezogen- die Kleidung wird dabei feucht.
Wärmt den Körper. Nicht ideal bei sehr warmen Wetter.
Riecht nicht nach Urin. Nicht geeinget für Babys und Kinder mit Wollallergie.
Muss selten gewaschen werden. Ist aufwendig beim Waschen (teilweise Handwäsche, Nachfetten erforderlich, braucht lange zum trocknen).

Fleece

Vorteile Nachteile
Sehr atmungsaktiv. Besteht aus Kunstfaser.
Kuschelig weich und wärmt ein bisschen. Ziemlich dicker Stoff (trägt ziemlich auf).
Leicht elastisch und dadurch praktisch zum anpassen und tragen. Zieht die Nässe nicht weg vom Kind.
Für Allergiker geeignet. Lässt bei Druck die Nässe durch.
Einfach zu waschen, sogar für den Tumbler geeignet.
Riecht ziemlich schnell nach Urin und muss dadurch öfters gewaschen werden.

Microfaser

Vorteile Nachteile
Sehr dünn und trotzdem sehr dicht. Langlebig. Besteht aus Kunstfasern (wie zB Polyester).
Für Allergiker geeignet. Nicht sehr atmungsaktiv.
Preisgünstiger als Schurwolle. Wärmt nicht zusätzlich.
Hält die Nässe im Inneren, dadurch sehr dicht und gut geeignet für nachts und unterwegs. Zieht die Nässe nicht weg vom Kind.
Problemlos waschbar, sogar mit Kochwäsche => kann in der gleichen Wäsche wie die Stoffwindeln mitgewaschen werden. Riecht nach einer Weile nach Urin und muss deshalb öfters gewaschen werden.